Rezept: Low Carb Burgerbrötchen

Burger mit Low Carb Burgerbrötchen, Knoblauch und Süßkartoffelpommes auf Holzbrett
eldar nurkovic/Shutterstock.com

Lowcarb Burgerbrötchen - dieses Rezept ist gleichzeitig glutenfrei

Für 6 Buns

Zutaten:

200 g gemahlene Mandeln
250 g Quark
4 Eier
30 g Flohsamenschalen
1 Päckchen Backpulver
10 g Bambusfaser- oder Kartoffelfasermehl
1/2 TL Johannisbrotkernmehl
1 TL Xanthan /alternativ: gequollene Chia-Samen oder die Erhöhung der Flohsamenschalen oder des Johannisbrotkernmehls auf das Doppelte
2 EL Apfelessig
1 Spritzer Zitronensaft
1 TL Salz, z.B. Hallingers Kalahari Wüstensalz
Sesamsamen

Die Zubereitung

1. Schritt

Die gemahlenen Mandeln, die Flohsamenschalen, das Backpulver, das Bambusfaser- oder Kartoffelfasermehl, das Johannisbrotkernmehl, das Salz und das Xanthan in eine Schüssel geben und gut durchmischen.

2. Schritt

Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz und einem Spritzer Zitronensaft steif schlagen. Das übrige Eigelb in einer kleineren Schale sammeln.

3. Schritt

Das übrige Eigelb, den Quark und den Apfelessig zu den trockenen Zutaten geben und gut verrühren.

4. Schritt

Jetzt kannst Du vorsichtig den Eischnee unterheben und die Masse kurz durchrühren.

5. Schritt

Nun kannst Du aus dem Teig die Burgerbrötchen formen. Nimm dazu jeweils 100 g vom Teig und rolle ihn mit den Händen zu schönen, gleichmäßig runden Kugeln. Platziere die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

6. Schritt

Anschließend musst Du die Kugeln auf dem Backblech sorgsam zu Teigscheiben mit etwa 9 cm Durchmesser glätten. So haben sie die optimale Größe für ein etwa 11 cm großes Patty. Im Anschluss kannst Du den Sesam über die Teiglinge streuen.

7. Schritt

Das Backblech mit den Teiglingen in den bei 160 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen geben und ca. 40 Minuten backen lassen. Nach 30 Minuten solltest du die Brötchen mit einem Backpapier abdecken und auf die unterste Schiene im Ofen schieben, damit sie nicht zu braun werden. Wenn die Buns fertig gebacken sind, kannst Du sie auf einem Gitter auskühlen lassen.


Darfs noch etwas mehr sein?

Hier findest Du weitere Artikel und Rezepte, die für Dich interessant sein könnten:

Burgerbrötchen selber machen: Darauf musst Du achten | Rezept: Vegane Burgerbrötchen | Rezept: Bunte Burgerbrötchen

Newsletter Anmeldung
Anmelden
Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.
Hallingers @ Social Media